Der monatliche Bericht vom Schreibtisch des Bürgermeisters

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Kinder und Jugendliche,

einige schöne Termine hielt der April für uns bereit:

Gemeindliche Feuerwehren gut aufgestellt
So wurden u. a. die gemeindlichen Feuerwehren durch die Kreisbrandinspektion unter die Lupe genommen. Dies soll sich alle vier Jahre wiederholen und hat bei uns zum zweiten Mal stattgefunden. Beruhigend und ermutigend war das Ergebnis: alle unsere sieben Feuerwehren sind personell ausreichend bis sehr gut aufgestellt für ihre Aufgabe. Die Gerätschaften sind – trotz häufigen Gebrauchs – in einem tadellosen Zustand, die Fahrzeuge gepflegt und einsatzbereit; zudem ist der Ausbildungsstand der ehrenamtlichen Feuerwehrdienstleistenden auf dem notwendigen Niveau. Hier dürfen wir als Gemeindebürgerinnen und -bürger dankbar sein für die Einsatzbereitschaft im Ernstfall, das Kostenbewusstsein und die vorausschauende Arbeit unserer Helfer in der Not. Wir können dies alles nicht hoch genug schätzen! Vielen Danke unseren Ehrenamtlichen!
Ebenso möchte ich auch das hervorragende Zusammenwirken der ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kräfte (beispielhaft: Gerätewart Dumberger, unsere Mitarbeitenden im Hochbau und der Finanzverwaltung) herausstellen. Schlagkraft im Einsatz ist eng verbunden mit dem Zustand des Equipments (Gebäude und Gerätschaften) und der finanziellen Leistungsfähigkeit. Natürlich tragen die umsichtigen Damen und Herren des Marktgemeinderates durch ihre Entscheidungen in diesen Themenfeldern ein Übriges zum guten Gelingen bei. All dies geschieht in Bruckmühl zu unser aller Sicherheit.

Weiteres Projekt für bezahlbaren Wohnraum auf den Weg gebracht
Am 29. April 2022 konnte die Hebfeier des Wohngebäudes an der Sudetenstraße der Baugenossenschaft Bad Aibling – Bruckmühl stattfinden. Ein wunderschönes Wohngebäude mit traumhaftem Blick zum Wendelstein, direkt an der Mangfall, ist hier im Entstehen bzw. sieht seiner Fertigstellung entgegen. Entsprechend froh und glücklich waren die Damen und Herren des Vorstandes, des Aufsichtsrates und der Verwaltung über den bisherigen schnellen und reibungsarmen Verlauf der Baumaßnahmen. Die Baumanager Kunze & Spiel haben ihre Versprechungen hinsichtlich der Bauzeiten und der Kosten für die Erstellung des Rohbaus eingehalten. Über zwanzig Wohnungen entstehen hier im Rahmen der einkommensorientierten Wohnbauförderung in zentrumsnaher, zentraler Lage. Eine tolle Leistung, ein vorzeigbares Projekt und ein weiterer Eckpfeiler in den Bemühungen um bezahlbaren Wohnraum. Ich wünsche den Beteiligten alles Gute – insbesondere auf der Schlussetappe bis zur Bezugsfertigkeit.

Ihnen alle eine gute Zeit bis Pfingsten; die Aktivitäten und Festivitäten nehmen wieder zu, ein Hauch von Normalität kehrt zurück. Genießen wir dies alles ohne Reue, aber vergessen wir dabei nicht, welch dramatische Situationen sich gerade östlich von uns ereignen.
Den Abschlussklässlern an Mittelschule, Realschule und Gymnasium eine gute Vorbereitung und an den bedeutsamen Tagen eine überragende Prüfungsform!

Ihr
Richard Richter
Erster Bürgermeister

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.