Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Bruckmühl im Landkreis Rosenheim  |  E-Mail: rathaus@bruckmuehl.de  |  Online: https://www.bruckmuehl.de

Herzlich Willkommen im Markt Bruckmühl!

Architektouren 2018 am 24. Juni 2018

Architektouren 2018

Besichtigung: Sonntag, 24. Juni 2018, 11.00 Uhr

Rathausplatz 3, 83052 Bruckmühl

 

Erweiterung Staatliche Realschule Bruckmühl

Erweiterung von Klassenräumen, Fachklassen und Ganztagesbereich

 

 

Die Staatliche Realschule Brukmühl befindet sich im Markt Bruckmühl. Die Schule besteht derzeit aus einem Schulbau (1928/1929), mehreren Erweiterungen (1964/1965 und 2007) und einer Sporthalle (1978). Zusätzliche Container auf dem nördlichen Grundstück bieten derzeit Platz für Klassenräume.

Um dem erforderlichen Raumprogramm und den Anforderungen einer 4-zügigen Schule gerecht zu werden, soll die Realschule um weitere Fachräume mit Nebenräumen, einen Mehrzweckraum und einen offenen Ganztagesbereich erweitert werden. Südlich der Schule befindet sich der Rathausplatz, der als Pausenfläche genutzt wird. Der Zugang zum Haupteingang erfolgt von Osten über einen Eingangsplatz von der Rathausstraße aus. Nördlich der bestehenden Sporthalle im Übergang zur Grundschule steht ein Baufeld für die Erweiterung zur Verfügung. Der neue Erweiterungsbau orientiert sich im Westen an den festgelegten Baulinien, im Osten an den erforderlichen Abstandsflächen zur Rathausstraße und im Norden an den zu erhaltenden Bestandsbäumen. Die Restfläche südlich steht als Pausenhof zur Verfügung. Die Erweiterung wird als dreigeschossiges Gebäude mit Teilunterkellerung für Technikzwecke geplant. Im Erdgeschoss befinden sich Fachklassen Werken mit direktem Zugang von außen, der Ganztagesbereich sowie eine Bibliothek. Im 1. Obergeschoss werden die Fachbereiche Biologie und Physik, sowie ein großer teilbarer Mehrzwecksaal mit Terrasse und Stuhllager, ein Büro für den Schulpsychologen und der Serverraum angeordnet. Im 2. Obergeschoss ist die Informatik, Haushalt und Ernährung, sowie der Musiksaal angeordnet. Alle Geschosse werden mit zwei baulichen Rettungswegen erschlossen, die im Erdgeschoss direkt ins Freie führen. Der überdachte Haupteingang des Erweiterungsbaus grenzt an den Pausenhof. Der Nebeneingang an der Westseite ist über eine Kolonnade mit dem Bestand der Schule verbunden.

 

Bauherr: Landkreis Rosenheim

 

Kenndaten: NF 1.500 m²

 

Mitarbeit: Benjamin Fruth, Stefanie Willeke, Julia Groß, Tanja Gebhart

 

Landschaftsarchitektur: Klaus Schurr, Landschaftsarchitekt Rosenheim

 

Leistungsumfang: LPH 1-9 HOAI

 

Ausführungszeit: Wettbewerb 10/2014, Planung Planungsbeginn 11/2014, Ausführung 04/2016-09/2017

 

Schwinde Architekten, Josef-Schwarz-Weg 11, 81479 München

www.schwinde.net

drucken nach oben