Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Markt Bruckmühl im Landkreis Rosenheim  |  E-Mail: rathaus@bruckmuehl.de  |  Online: http://https://www.bruckmuehl.de

Herzlich Willkommen im Markt Bruckmühl!

Familienpaten im Mangfalltal gefragt

Die Familienpaten des Kinderschutzbundes sind im Mangfalltal schon erfolgreich tätig. Nun benötigt das ehrenamtliche Team um Koordinatorin Beate Zeif Verstärkung, deswegen startet im Herbst eine neue Ausbildung.
Logo Kinderschutzbund

Anja (45) baut eine Sandburg mit Timo (5), während seine Schwester Lina (2) fröhlich mit der Schaufel mithilft. Anja ist Familienpatin des Kinderschutzbundes Rosenheim und unterstützt auf diese Weise Kerstin (35), die Mutter von Timo und Lina. Kerstin nutzt diese Atempause, um nach ihrer langwierigen Krankheit wieder auf die Beine zu kommen. Anja kommt ein- bis zweimal die Woche vorbei und unternimmt dann mit den Kindern etwas. „Ich habe Zeit zu verschenken und bei den Familienpaten habe ich eine sinnvolle Einsatzmöglichkeit gefunden, die mir viel Spaß macht“.

 

Ehrenamtlicher Einsatz mit Freude

Mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz, der für eine vorher festgelegte Zeit mit der Familie abgesprochen ist, möchte sie außerdem etwas von dem zurückgeben, was sie selbst in ihrer Familie Gutes erfahren hat. Kerstin weiß das sehr zu schätzen: „Ich bin so froh, dass Anja in unsere Familie gekommen ist. Meine Eltern wohnen zu weit weg, Freunde habe ich nach unserem Umzug hierher noch nicht gefunden – wer sollte mir sonst helfen?“

 

Neue Ausbildung startet im Herbst

Dabei legt Beate Zeif, Koordinatorin der Familienpaten im Mangfalltal beim Kinderschutzbund, großen Wert darauf, dass die Paten gut auf ihre Aufgabe vorbereitet werden. „Im Herbst starten wir deshalb eine neue Familienpaten-Ausbildung, denn die Nachfrage ist groß. Dabei umfasst das Mangfalltal die Gemeinden Kolbermoor, Bad Aibling, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham, Großkarolinenfeld und Tuntenhausen.“ Interessierte sollten freie Zeit mitbringen, Offenheit für unterschiedliche Lebenslagen und Erziehungsvorstellungen von Familien sowie Mobilität. Weitere Informationen und Anmeldung für die Familienpatenschulung bei Beate Zeif, Tel. 0170-3711782 und b.zeif@kinderschutzbund-rosenheim.de.

 

Ein Kooperationsprojekt des Kinderschutzbundes Rosenheim mit dem Fachdienst Frühe Kindheit (KoKi) des Kreisjugendamtes Rosenheim und dem Netzwerk Familienpaten Bayern, gefördert durch die Bundesinitiative Frühe Hilfen des Bundesministeriums für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

drucken nach oben