Sperrung der "Kuchlmeier Brücke"

  • Aus dem Rathaus

Stellungnahme der Gemeinde zur ungeplanten Sperrung der Kuchlmeierbrücke für Fussgänger und Radfahrer vom 14.09.2021

Der Markt Bruckmühl bittet alle Anwohner, insbesondere die Schüler, welche am Dienstag, dem ersten Schultag vor der für Fußgänger gesperrten Brücke am Triftbach standen, um Entschuldigung.
Viele empörte Anrufe erreichten die Verwaltung am Vormittag bis in den Spätnachmittag hinein. Durch ein Missverständnis in der Kommunikation entstand diese für alle sehr unangenehme Situation. Die Gemeinde stellt klar, dass eine Sperrung für Fußgänger nicht geplant war. Inzwischen ist die Brücke für Fußgänger und Radfahrer wieder geöffnet. Leider ist bei allen Baumaßnahmen immer wieder mit Überraschungen zu rechnen, welche vorab nicht kalkulierbar sind. Wir bitten nochmals um Entschuldigung und Ihr Verständnis und hoffen auf einen reibungslosen Ablauf bis zur Vollendung der Sanierung in den letzten Septembertagen

Die Verkehrsfreigabe ist für Montag, 27.09.2021 geplant. Bitte nutzen Sie weiterhin die beschilderten Umleitungen!
Für Rückfragen stehen in der Tiefbauabteilung Frau Ruth Url (08062/59 431) und Frau Sabine Richter (08062/59 405) zur Verfügung.

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.