Rathaus nur nach Terminvereinbarung geöffnet

  • Aus dem Rathaus

Nachweis über 3G-Status erforderlich

Ab Montag, 29. November ist der Zutritt zum Rathaus nur nach vorheriger Terminvereinbarung bei den entsprechenden Sachbearbeiter*innen möglich. Außerdem findet die 3G-Regel Anwendung, d.h. dass alle Besucher*innen entweder geimpft, genesen oder getestet sein müssen. Wir bitten den 3G-Nachweis und ein Ausweisdokument nach dem Betreten des Rathauses unaufgefordert vorzulegen. Bitte beachten Sie auch die FFP2-Maskenpflicht im Gebäude und die Einhaltung der AHA-Regeln.

Der Markt Bruckmühl möchte damit zur Eindämmung des Corona-Virus beitragen und seiner Verpflichtung zum Schutz seiner Bürger*innen und Mitarbeiter*innen nachkommen.

Wo immer es möglich ist, sollten die Anliegen telefonisch, per E-Mail oder schriftlich bearbeitet werden. Bitte kontaktieren Sie dazu die zuständigen Sachbearbeiter*innen. Die Verwaltung ist weiterhin wie gewohnt unter Tel. 08062 59-0, Fax 08062 59-9010 oder per E-Mail an rathaus@bruckmuehl.de erreichbar.

Die Kontaktdaten Ihrer Ansprechpartner finden Sie hier.

Sie kennen Ihrer/n Ansprechpartnerin nicht? Suchen sie diesen über die Themensammlung.

 

Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.