Das Wasserwerk im Markt Bruckmühl

Der Hochbehälter wurde am 29.09.1989 eingeweiht.

Durch seine spiralförmige Bauweise ist gewährleistet, dass auch bei einem Fassungsvermögen von 3.500 m³ eine ausreichende Durchströmung des Behälters erfolgt und das Trinkwasser frisch bleibt. Über ein Wasserleitungsnetz von über 100 km Länge ist damit die Trinkwasserversorgung für ein Gesamtgebiet von über 5.000 ha. bzw. 16.000 Versorgungs-Einheiten sichergestellt.

Fassungsvermögen Hochbehälter: 3.500 m³ = 3.500.000 Liter

Täglicher Wasserverbrauch: 2.000 bis 3.500 m³

Jährlicher Wasserverbrauch im gesamten Gemeindegebiet (incl. Versorgungsgebiet des Wasserverbandes Högling-Bruckmühl): ca. 1 Mio m³.

  • Moritz Pröckl, Wassermeister
  • 08062 809745
  • 0171 7596119 (Bereitschaft)
  • 08062 8099697
  • E-Mail senden

Wasserhärte

Wasserhärtegrad im Versorgungsgebiet des Wasserwerks Bruckmühl: 3

Grad Deutscher Härte: 19

Wasserberater.de - ein Verbraucherportal - Erfahren Sie alles Wissenswerte über Trinkwasser