Corona Informationen

Corona Teststation in Rosenheim

Seit dem 1. September 2020 steht ein kommunales Testzentrum an der Rosenheimer Loretowiese zur Verfügung, dass in Zusammenarbeit von Stadt und Landkreis Rosenheim betrieben wird. Es wird gebeten, über den Online-Terminkalender unter der Internetseite rosenheim.coronatest.bayern einen Testtermin zu vereinbaren (Mo- Fr 9 bis 17 Uhr).
Beim Betreten des Testzentrums ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen (in der Warteschlange und in ihrem Pkw!) und in der Warteschlange mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen einzuhalten. Damit die Registrierung vor Ort zügig erfolgen kann, wird gebeten, ein Smartphone mit einem QR-Code-Scanner mitzubringen.

Das Gesundheitsamt bittet um Beachtung, dass in folgenden Fällen keine Testung erfolgen kann:

• Personen, die an COVID-19 erkrankt sind
• Personen mit Erkältungssymptomen
• Personen, die engen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten (Terminvereinbarung über das Gesundheitsamt; siehe oben)
• Personen, die über die Corona Warn-App informiert wurden.

In diesen Fällen muss ein Termin mit der Haus- oder Kinderarztpraxis vereinbart werden oder mit dem Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter 116 117 Kontakt aufgenommen werden.

Corona Ampel

Die aktuelle Corona-Ampel (Stand: 23.10.2020) zur Corona Strategie Bayern können Sie sich als pdf-Datei hier herunterladen

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

Auf der Seite des Bayerischen Ministeriums für Gesundheit und Pflege finden Sie alle Informationen rund um das Coronavirus.
Zur Schnellsuche der häufig gestellten Fragen gelangen Sie hier

Verordnungen und Allgemeinverfügungen zum Download

Allgemeinverfügung des Landkreises Rosenheim vom 20.10.20

7. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Verordnung über Quarantänemaßnahmen für Einreisende (EQV)

Zusammenfassung aller wichtigen Coronaregeln in Bayern

Infektionsschutz

Aktuelle und fachlich gesicherte Informationen zum Infektionsschutz erhalten Sie auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Risikogebiete

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete veröffentlicht das Robert-Koch Institut auf seiner Homepage