HIlfsangebote in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie ist eine sehr große Herausforderung für unsere Gesellschaft. Jetzt zeigt es sich, wie solidarisch wir zusammen stehen und uns gegenseitig unterstützen. Auf dieser Seite haben wir einige Angebote zur gegenseitigen Hilfe zusammengestellt. Ganz herzlich bedanken wir uns bei allen, die sich engagieren und dazu beitragen, diese Krise gemeinsam zu meistern.

Göttinger Burschen

Damit die Verbreitung des Corona-Virus so schnell wie möglich eingedämmt werden kann und die Senioren und alle mit Vorerkrankungen geschützt werden können, haben die Göttinger Burschen eine große Bitte:
Bleibt´s Dahoam!!
Damit Sie zu Hause bleiben können, bieten sie allen Göttinger Senioren und allen, die zu Risikogruppen gehören, einen Lieferservice für Einkäufe, Medikamente etc. an. 
Reinhard Seifert: 0173/5158720
Andreas Bichler: 0152/09524863

Dirndlschaft Kirchdorf

Die Kirchdorfer Dirndln bieten für Kirchdorf und umliegende Ortschaften einen EInkaufsdienst an.
Kontakt:
Elisabeth Heidenthaler 0151 21872906
Theresa Schwegler 0176 39275707
Regina Stahuber 0160 93845638

Dirndl- und Burschenverein Heufeld

Für alle Senioren und Bürger mit Vorerkrankungen bietet der Dirndl- und Burschenverein aus Heufeld in den Ortsteilen Heufeld, Unterheufeld, Heufeldmühle, Waldheim und Hinrichssegen einen Einkaufsdienst an. Bitte melden Sie sich unter Telefon 0173 9736593 wenn Sie Hilfe benötigen.

IG Waldheim

Die IG Waldheim möchte alle Personen im Ortsteil Waldheim beim Einkauf von Lebensmitteln unterstützen, die dies momentan nicht mehr selbst erledigen können. Dazu werden die Einkaufszettel am Mittwoch Nachmittag eingesammelt und die Einkäufe am Donnerstag Vormittag bei EDEKA in Bruckmühl erledigt.
Bitte melden Sie sich dazu bei Barbara Jung (Telefon 08062 7769687) oder Anette Völkel (Telefon 08062 9818)

Unterstützung vom Markt Bruckmühl

Auch der Markt Bruckmühl unterstützt Sie, wenn Sie Hilfe benötigen. Bitte melden Sie sich dazu im Rathaus unter Tel. 08062/59-0 oder per Email an rathaus(at)bruckmuehl.de. Wir helfen Ihnen weiter!
Die Seniorenbeauftragte des Marktes Bruckmühl, Anneliese Weißbrich, ist auch gerne jederzeit für Sie da (Tel. 08061 3318).
Möchten Sie helfen? Dann freuen wir uns auf Ihren Anruf und nehmen Sie in unsere "Helferliste" mit auf.

 

 

 

OVB verbindet - eine Aktion Ihrer regionalen Heimatzeitung

Sie brauchen Hilfe?
Sie gehören zu einer gefährdeten Gruppe, müssen Zuhause bleiben und brauchen Unterstützung bei alltäglichen Aufgaben? Im Mangfall-Boten werden täglich alle Hilfsangebote veröffentlicht. Suchen Sie dazu unter Ihrem Ort nach dem passenden Helfer, notieren sich den Namen sowie die Chiffre-Nummer und rufen Sie an (Telefon 08031 2228621 von Montag bis Freitag 9 bis 14 Uhr). Sie erhalten dann die Kontaktdaten Ihres Helfers.
Sie wollen helfen?
Sie würden gerne gefährdete Menschen in der Nähe unterstützen und können ihnen diese alltäglichen Aufgaben abnehmen? Dann registrieren Sie sich unter www.ovbverbindet.de

 

 

Angebot für Eltern von Kindergarten- und Schulkindern - erstellt von Erzieherinnen

In Zeiten von Covid19 mit Kita- und Schulschließungen, in denen wir Sie nicht persönlich sehen und beraten können, möchten wir Sie dennoch professionell mit unserer Expertise zur Kindheitspädagogik unterstützen. In unserem neuen Lehr-/Lernprojekt #BEKI-HOPE mit der Homepage www.beki-hope.com stellen wir Ihnen in den kommenden Wochen jeden Tag eine neue Idee vor, was Sie mit Kindern im Alter von 0 – 12 Jahren tun können, um die gemeinsame Zeit zu genießen!