Informationen aus dem Fundbüro

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,
hier informieren wir Sie über abgegebene Fundsachen beim Markt Bruckmühl. Fahrräder werden in unserem Bauhof gelagert, alles Weitere wird in unserem Fundbüro/Einwohnermeldeamt aufbewahrt.
Fundsachen bleiben grundsätzlich ein halbes Jahr bei uns auf Lager. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von 6 Monaten werden diese entweder vernichtet oder an den Finder zurückgegeben.
Bei Fragen zu den Fundgegenständen melden Sie sich bitte unter Tel.Nr. 08062 59-220, -221, -222 oder senden Sie uns eine E-Mail an einwohnermeldeamt(at)bruckmuehl.de

Fundsachen bis Mitte August abgegeben:

-1 Brillenetui

-1 KFZ-Kennzeichen

-Kopfhörer Apple

-1 Gelbeutel

-1 Armband

-1 Armbanduhr Fossil

-1 Schlüssel mit Legosteinanhänger

-1 Schlüsselbund

-Klapprad/E-Bike REX

-Fahrrad IDEAL/Chicane

-Fahrrad Bulls

-Fahrrad Staiger/New Jersey

-Fahrrad Ghost SE one 1300

 

Fundsachen bis Mitte Juli abgegeben:

-1 einzelner Ohrring

-1 Ring

-1 einzelner Autoschlüssel VW

-Fahrrad Speziallized

-Fahrrad Trek 4900

-Fahrrad

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.