Wandern

Wandern auf den Spuren der Holnstainer Ritter

Die Reste einer Ritterburg, ein Schloss und eine barocke Kapelle - all das ist auf dieser geschichtlichen Wanderung zu entdecken. Bruckmühl war schon in der Jungsteinzeit Siedlungsgebiet, was Funde belegen. Die Überreste der im Jahre 1142 errichteten Burganlage der Holnstainer Ritter im Berghamer Wald sind noch gut zu erkennen und sind Zeugen einer glorreichen Ritterzeit. Weiter geht es auf dem Weg in Richtung Bergham vorbei an der barocken Kapelle St. Maria (erbaut 1668) mit Votivbildern aus Zeiten Napoleons. Ein weiteres bedeutendes Bauwerk auf der Strecke ist das Schloss Maxhofen, das um 1500 Stammsitz der "Ainhovener" war. Momentan wird es als Schullandheim genutzt. Sehenswert ist auch die St. Vigilius Kirche, die Kirche von Kirchdorf a. Haunpold, erbaut von Ritter Hanns von Holnstain aus den Steinen der verfallenen Burg.

 

Epitaph des Ritters in de…
Schloss Maxhofen

Die Tour beginnt und endet am Bahnhof in Bruckmühl. Die Streckenlänge beträgt ca. 7 km und  dauert etwa 2,5 Stunden. 

Der Flyer zur Wanderung ist im Rathaus, Gebäude BWB 29, Zimmer 8 erhältlich.
Tourbeschreibung des Rundwanderweges

Wanderweg der Sinne

Entdecken Sie doch mal den Kreuzweg von Maxhofen nach Kleinhöhenrain - den Wanderweg der Sinne
Bitte benutzen Sie für Ihren Besuch den Parkplatz beim Friedhof in Kirchdorf (Maxhofener Straße 25), dort steht Ihnen auch ein öffentliches WC kostenlos zur Verfügung.

Wanderweg der Sinne

Der Flyer zur Tour ist im Rathaus, Gebäude BWB 29, Zimmer 8 erhältlich.

 

Touren in der Umgebung

Lust auf weitere Unternehmungen in der Umgebung von Bruckmühl?
Chiemsee-Alpenland-Tourismus Tourenportal
 

Entdecken Sie die EUREGIO Marien-Wege

Speziell das Mittelalter war eine Zeit des Pilgerns und des Wallfahrens. Denn Pilgern und Wallfahren bot die Gelegenheit aus den engen sozialen Zwängens der Epoche für eine kurze Zeit zu entfliehen.
Auch heutzutage bietet Pilgern die Gelegenheit für eine bestimmte Zeit der Hektik des Alltags zu entfliehen, sich auf das Wesentliche zu besinnen, zur Ruhe zu kommen und den Einklang von Körper, Geist und Seele zu finden.
Machen Sie sich auf den Weg!
Werden Sie ein Teil der jahrtausendalten Pilgertradition. Lassen Sie den Alltag hinter sich und marschieren Sie einfach los. Entdecken Sie auf bekannten Wander- und alten Pilgerwegen die wunderbare Landschaft des bayerisch-österreichischen Grenzgebietes. Genießen Sie die Natur, die Kultur und die kulinarischen Köstlichkeiten im Herzen Europas. Das Taschenbuch EUREGIO Marien-Wege von Walter J. Mayr erhalten Sie in der Buchhandlung. Die Ausgabe M5 umfasst die Pilgerwege in unserer unmittelbaren Umgebung.

Link zu den Marienwegen M5 - Gesamtstrecke

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.