Radfahren

STADTRADELN 2021 vom 13. Juni bis 3. Juli

Bürgerthementouren im Rahmen des STADTRADELN 2021

Im Rahmen des diesjährigen STADTRADELN finden von unserem 1. Bürgermeister Richard Richter geführte Informationstouren mit dem Rad statt. Unter dem Motto „Bruckmühls Trinkwasserversorgung“ finden die Radtouren am Dienstag, 15.06. sowie Mittwoch 23.06.2021 jeweils um 17:00 Uhr statt. Bei dieser Tour wird unser Bürgermeister über die Trinkwassergewinnung sowie –versorgung im Markt Bruckmühl informieren. Das zweite Thema, über welches unser Bürgermeister informieren möchte, ist der „Soziale Wohnungsbau“ in Bruckmühl, bei der er die verschiedenen Wohnbaumaßnahmen vorstellen wird. Diese Radtour findet jeweils am Samstag, den 19.06. sowie 26.06.2021, jeweils um 14:00 Uhr statt. Die Radtouren dauern etwa 3 Stunden und haben eine Länge von ca. 15 Kilometer. Sie sind grundsätzlich für jedermann geeignet. Da die Strecke teilweise über Feldwege führt, ist die Nutzung eines geeigneten, verkehrssicheren Fahrrades (Touren- oder Mountainbike) obligatorisch. Zudem empfehlen wir das Tragen eines Fahrradhelmes. Da wir die Teilnehmerzahl leider beschränken müssen, ist eine Teilnahme nur nach Anmeldung möglich. Ihre Anmeldung nimmt im Rathaus gerne Frau Anna Heimgartner unter Tel.Nr. 08062/59-404 telefonisch gerne entgegen. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Bei schlechter Witterung muss die Radtour leider ersatzlos entfallen.

 


Das STADTRADELN geht über den Aktionszeitraum von drei Wochen und dauert somit bis einschließlich Samstag, 3. Juli 2021. In dieser Zeit ist jeder, der im Bereich des Marktes Bruckmühl wohnt bzw. arbeitet, eine Schule besucht oder einem der zahlreichen Bruckmühler Vereinen angehört herzlich eingeladen, möglichst viele Radkilometer zu sammeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob die geradelte Strecke aus privaten oder beruflichen Gründen zurückgelegt wurde. Eine Teilnahme an der parallel dazu laufenden AOKMitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ schließt eine Teilnahme am STADTRADELN nicht aus. Sie müssen sich also nicht zwischen einer der beiden Aktionen entscheiden sondern dürfen sich an beiden beteiligen. Falls Sie uns gerne dabei unterstützen und an der Aktion STADTRADELN teilnehmen möchten, ist für Ihre Teilnahme lediglich eine Registrierung auf der Internetseite www.stadtradeln.de/bruckmuehl erforderlich. Diese können Sie ab sofort vornehmen. Dabei besteht die Möglichkeit, einem bereits gegründeten Team beizutreten oder eine eigene Mannschaft zu gründen, etwa mit Freunden, Arbeitskollegen oder Klassenkameraden. Während des Aktionszeitraumes tragen sie auf Ihrem Online-Kalender ihre zurückgelegten Radkilometer ein. Sollten Sie über keinen Internetzugang verfügen, so ist das kein Hinderungsgrund. Wenden Sie sich in diesem Fall an unsere Koordinatorin, Frau Heimgartner (Tel.Nr. 08062/59-404). Sie wird für Sie gerne die Anmeldung vornehmen und Ihnen auch den manuellen Erfassungsbogen zukommen lassen. Dieser steht auch zum Ausdruck hier auf der Internetseite zur Verfügung. Gemeinsame Radtouren sowie die Auftakt- und Abschlusstour sind momentan in Planung.
Wir freuen uns auf Ihre zahlreichen Anmeldungen sowie eine rege und sportliche Beteiligung und wünschen allen Bruckmühler Teams und Einzelfahrern – auch ohne Einkehr und Ratsch – dabei viel Spaß und Elan.

Auftaktveranstaltung am 13. Juni in Bad Aibling - Bruckmühl startet ins STADTRADELN 2021

Sommer, Sonne, ein bayerisch weiß-blauer Himmel, 25 Grad und als „ Sahnehäubchen“ oben drauf 37 bestens aufgelegte Bruckmühlerinnen und Bruckmühler. Nach dem Auftakt zum Stadttadeln am Bad Aiblinger Maximiliansplatz mit Radfreunden aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Kolbermoor und Feldkirchen-Westerham, eröffnete die Bruckmühler Delegation unter der Leitung von Bürgermeister Richard Richter und Anna Heimgartner hoch motiviert die Kilometerjagd, gilt es doch den letztjährigen „Meister-Titel“ zu verteidigen. Frei nach dem Motto „Ride your Bike“, ging es über Maxlrain, Stachöd, Hornau und Kirchdorf zurück in die Marktgemeinde. Wie bei der Tour de France gab es von der Bruckmühler Organisatorin Anna Heimgartner mit „fliegender Übergabe“ vom Wegesrand aus Traubenzucker zur Stärkung. Bei einem technischen Raddefekt auf halber Strecke glänzte Bruckmühls Rathauschef mit bester „ADAC-Pannen-Hilfe“. Bei der Spontan-Hilfe legte er sich zur Schadensbehebung quasi unter das Gefährt von Lukas. Nach zwei Minuten war der Defekt behoben, und weiter ging`s im Peleton nach Hause. Bruckmühler Kilomter-Fazit am ersten Tag: 962

Fahrradverleih

Leihräder (E-Bikes und Trekkingräder) erhalten Sie bei Velo Keller in der Bahnhofstr. 16 in Bruckmühl
(Telefon 08062 726703 oder info(at)velokeller.de)

Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft "Fahrradfreundliche Kommune"

Am 22. November 2019 erhielt 1. Bürgermeister Richard Richter aus den Händen des bayerischen Verkehrsministers Dr. Hans Reichhart und dem Vorsitzenden, Herrn Landrat Matthias Dießl, die Aufnahmeurkunde für den Markt Bruckmühl in die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK).
Im Vorfeld fand dafür eine Vorbereisung statt, in der die Bewertungskommission die vorhandene Situation hinsichtlich der Fahrradfreundlichkeit im Markt Bruckmühl beurteilte. Die Aufnahme in die AGFK erfolgt vorerst für vier Jahre. Diese Zeit wird der Markt Bruckmühl nutzen, um den Kriterienkatalog der AGFK zu erfüllen. Ziel ist es, im Rahmen der Hauptbereisung das anspruchsvolle Prüfverfahren zu bestehen und mit dem Titel „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ ausgezeichnet zu werden.

Radtouren in der Region

Tipps zu Radtouren in der Region

Der Radwanderweg "Via Julia" von Günzburg nach Salzburg führt auch durch Bruckmühl. Informationen dazu finden Sie unter www.viajulia.de

Bürgermeisterradeln

Jedes Jahr im August veranstaltet Bürgermeister Richter zusammen mit seinen beiden Stellvertretern die „Tour de Bruckmühl“

Diese informative und gemütliche Radrundfahrt führt durchs ganze Gemeindegebiet und ist für jedermann/-frau geeignet. Auf einer Wegstrecke von ca. 20 km werden gemeindliche Einrichtungen, Gewerbebetriebe, neue oder renovierte Gebäude, Straßen, Brücken, Stege oder das Kiesgrubengelände sowie Projekte oder Neuerungen, die sich im Verlauf eines Jahres ergeben haben, besichtigt und erläutert.

Abfahrt ist um 10.00 Uhr am Bruckmühler Rathaus. Die äußerst beliebte Tour endet mit Umtrunk und Brotzeit. Bis zu 150 Radler/innen folgen dem Ruf des Bürgermeisters und strampeln in langer Reihe durch die Marktgemeinde.

 

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.