Naturerlebnis

Das Salus Auwald-Biotop ist Mittwoch, Samstag und Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. 
Ab dem 4. Juni 2022 werden das Tier- und das Naturkundemuseum voraussichtlich wieder für Besucher offen sein. An diesem „Tag der Arzneipflanze“ wird das gesamte Naturerlebnis Bruckmühl - also Biotop und Museen - ganztägig von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, Führungen werden angeboten. Nähere Informationen unter https://naturerlebnis-bruckmuehl.de

Naturerlebnis Bruckmühl - Tierkundemuseum und Salus Auwaldbiotop

Das "Naturerlebnis Bruckmühl" besteht aus dem Salus Auwald-Biotop und den Museen zur Tier- und Naturkunde des Marktes Bruckmühl. Das Naturerlebnis Bruckmühl ist ein Ort der Erholung und naturkundlicher Information.

Weitere Informationen unter www.naturerlebnis-bruckmuehl.de

Wanderweg der Sinne

Es tragen außerdem zahlreiche Wanderwege, wie zum Beispiel der Kreuzweg von Maxhofen zur Schönen Aussicht in Kleinhöhenrain, zum Naturerlebnis bei.

Auf Schautafeln werden spannende Sachverhalte - wie einheimische Bäume, die Entstehungsgeschichte unserer Gegend oder die Bedeutung der Fotosynthese näher erläutert. Sie wollen dem Wanderer einen Anreiz geben, aufmerksamer durch die Natur zu gehen.

Informationen unter www.wanderweg-der-sinne.de

Bienenlehrpfad Kleinhöhenrain

Sie wissen nicht, was eine "Bienenweide" ist? Von einem "Wildbienenhotel" haben Sie bislang nichts gehört? Ein "Bienenhaus" kennen Sie bisher nur aus dem Fernsehen? Wir laden Sie ein, die spannende Welt der Bienen, Wildbienen, Hummeln und ihrer fleischfressenden Verwandten, der Hornissen und der Ameisen zu erleben.
Jede Menge Bienen, mehr als 30 interessant gestaltete Schautafeln, eine besondere Vielfalt an Wald und Wiesen, verschiedenste Wildfrüchte, Vögel und Kleinsäuger - all das bietet der einzigartige, über 2 km lange Bienenlehrpfad durch schönste Höhenrainer Natur.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bienenlehrpfad-kleinhöhenrain.de

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.